Skip to main content

Zensations setzt Website-Relaunch für den ÖBV um

Die Website des Österreichischen Bundesverlag Schulbuch (ÖBV) zeigt sich dank Relaunch durch die Wiener Digitalagentur Zensations völlig neu. Die benutzerfreundliche Seite für LehrerInnen und SchülerInnen, die eine optimale Nutzung von Lern-Ressourcen sicherstellt, ist seit kurzer Zeit online. Die technische Umsetzung startete vergangenen Herbst, die Basisversion, die seit Ende April abrufbar ist, wird ab sofort fortlaufend mit neuen Features aktualisiert. Ziel war es, eine Anzahl von Portalen bestmöglich in die responsive Website zu integrieren. Das Hauptfeature stellt dabei das Lehrwerk-Online dar, das rund 40.000 digitale Zusatzinhalte zu den Verlagsprodukten für SchülerInnen und LehrerInnen zur Verfügung stellt.

Der Webshop des traditionsreichen österreichischen Verlagshaus stellt eine durchdachte E-Commerce Lösung dar, die mit Drupal 7 unter der Integration von Drupal Commerce umgesetzt wurde und Möglichkeiten zu Crossselling bietet. Die Volltextsuche wurde dabei durch einen Solr Suchserver optimiert. Die verlagsinternen Systeme wurden angebunden, zudem gibt es eine Schnittstellenintegration für die Plattform Schulbuch Extra (SbX). Das “Testen und Fördern” Portal erreicht man dank SSO (Single Sign-On) Funktion einfach und schnell. Durch eine Schnittstelle zum Eventserver können LehrerInnen Fortbildungsveranstaltungen finden und Anmeldungen vornehmen.

„Das Umsetzen unserer neuen Webseite war hausintern ein Projekt, das uns länger begleitet hat. Mit Zensations haben wir einen Partner gefunden, der der Komplexität der Aufgabe gewachsen war und ist. Besonders ausgezeichnet hat sich Zensations durch flexibles Reagieren auf neue Ansprüche  und großem Einsatz im Umsetzen komplexer Strukturen sowie profunder Beratung. Das Projekt ist so angelegt, dass weitere Schritte in den nächsten Jahren geplant sind. Auf die gemeinsame Entwicklung und Realisierung freuen wir uns“, zeigt sich Mag. Alfred Schierer, Geschäftsführer der Österreichischen Bundesverlag Schulbuch GmbH & Co. KG begeistert. “Die technische Komplexität hat dieses Projekt dabei besonders interessant gemacht. Der Relaunch war in der Umsetzung äußerst anspruchsvoll und hat einerseits umfangreiches fachliches Know-How erfordert, andererseits uns aber auch die Möglichkeit gegeben, viel dazu zu lernen. Durch die sehr gute und enge Zusammenarbeit der Teams ist es uns gelungen, nicht nur die Basisanforderungen zu erfüllen, sondern bereits für einen späteren Zeitpunkt geplante Funktionen zu integrieren”, resümiert Zensations Geschäftsführerin Sabrina Hanneman.

Zur Website

Wird nicht veröffentlicht