Kommentare

Bild des Benutzers Franz Gratzer

Bequemlichkeit ist nicht alles. Wer sich nicht von vorn herein von Adobe abhängig machen will, setzt gleich auf Freie Software - zumal offene Standards, die bei Freier Software selbstverständlich sind, sowieso die Grundlage des Webs sind.

Ich bin Minimalist und arbeite deswegen auf Debian mit dem einfachen Standard-Editor "gedit", der ebenfalls viele Funktionen neben der obligaten Syntaxhervorhebung bietet. Wer mehr will, kann aber auch mit Freier Software viel zusätzlich bekommen. Beispielsweise mit Bluefish: http://bluefish.openoffice.nl/index.html

Für Webdesign ist nun wirklich keine unfreie Software nötig.

Kommentar abgeben

Get in touch

Jetzt liegt es an Ihnen!
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Wir melden uns garantiert.